Wyland Trophy

Liebe Tennisfreunde

Nach der coronabedingten abrupten Unterbrechung der 3. Wyland Trophy im Dezember vergangenen Jahres stehen wir mitten in den Vorbereitungen für die 4. Austragung. Alle letztjährigen Konkurrenzen werden beibehalten.

Austragungsort ist erneut die Traglufthalle in Neftenbach.

2er-Teams:
Ein Team besteht
aus einer Dame und einem Herrn oder
aus 2 Damen oder
aus 2 Herren

Die Klassierungen müssen innerhalb der Vorgaben der jeweiligen Konkurrenz sein.

Alterskategorie: Das Alter der jüngeren Person bestimmt die jeweilige Alterskategorie – Als (Jung-)Senior darf man bei den Aktiven mitspielen, als Aktiver aber NICHT bei den (Jung-)Senioren.

Stärkeklasse: Die besser klassierte Person bestimmt die jeweilige Stärkeklasse (R4 und R5 Klassierte dürfen nur in der Stärkeklasse
R4-R9 mitspielen, R6-R9 Klassierte haben freie Wahl.)

Spielprinzip:
Spiele: Innerhalb einer Begegnung werden zwei Einzelpartien und eine Doppel-Partie gespielt. Wer mindestens zwei von diesen drei Partien für sich entscheidet, gewinnt die Begegnung (und erhält somit 2 Siegpunkte für die Endabrechnung)

Gruppenphase: Diese findet von Oktober 2021 bis Februar 2022 in Gruppen von 3-4 Teams statt. Somit hat jedes Team zwei bis drei Begegnungen.
Finalrunde: Die Gruppenersten spielen im März 2022 in der Finalrunde um den Gewinn der Wyland Trophy.

Kategorien:
– Damen
– Herren
Mixed

Konkurrenzen:
– Aktive (15+): R4-R9
– Aktive (15+): R6-R9
– (Jung-)Senioren (Mann: 35+, Frau 30+): R4-R9
– (Jung-)Senioren (Mann: 35+, Frau 30+): R6-R9
– Senioren (Mann 65+, Frau 60+): R4-R9 plus Nicht-Lizenzierte
– „Plausch“ (keine Altersbeschränkung): R6-R9 plus Nicht-Lizenzierte

Spieldaten/Zeiten:
Pro Team 3-4 Runden (Samstag oder Sonntag – in der „Senioren-Konkurrenz” wird Montag – Freitag gespielt), Oktober bis März

– Samstag, 09.00 / 2 Einzel, anschliessend 1 Doppel
– Samstag, 10.30 / 1 Doppel, anschliessend 2 Einzel
– Samstag, 14.00 / 2 Einzel, anschliessend 1 Doppel
– Samstag, 15.30 / 1 Doppel, anschliessend 2 Einzel
– Samstag, 17.00 / 1 Doppel, anschliessend 2 Einzel

– Sonntag, 10.00 / 2 Einzel, anschliessend 1 Doppel
– Sonntag, 12.00 / 2 Einzel, anschliessend 1 Doppel
– Sonntag, 13.30 / 1 Doppel, anschliessend 2 Einzel
– Sonntag, 17.00 / 2 Einzel, anschliessend 1 Doppel
– Sonntag, 18.30 / 1 Doppel, anschliessend 2 Einzel

Spielberechtigt:
abhängig von den Konkurrenzen
Die Resultate der Einzelspiele zählen dabei für die Swiss Tennis-Klassierung.

Klassierung:
Für das gesamte Turnier gilt die Klassierung, die man zum Zeitpunkt der Anmeldung hat.
(Es ist theoretisch also möglich, dass ein Spieler mit der Klassierung R3 am Turnier mitspielt, der bei der Anmeldung jedoch noch als R4 klassiert war.)

Reglement:
Im Einzel und im Doppel wird anstelle eines dritten Satzes ein „Match-Tie-Break“ bis 10 gespielt (siehe Spielregeln Swiss Tennis)
Im Doppel gilt die „No-Ad“ Regelung (siehe Spielregeln Swiss Tennis)

Sonstige Turnierbedingungen:
Kosten:
55.00 Fr. pro Spieler und Begegnung
Schüler, Studenten, Lehrlinge: 30.00 Fr. pro Spieler und Begegnung
„Senioren“ (unter der Woche spielend): 45.00 Fr.

Allgemeines
Bälle: Babolat Team (Druckball)
Plätze: Sandplätze (Traglufthalle in Neftenbach)

Besonderes:
Man darf nur in 1 Konkurrenz (resp. Kategorie) teilnehmen

Anmeldeschluss:
19. September 2021

Rückvergütung bei Turnierabbruch (wegen höherer Gewalt):

Falls wir die Trophy ein weiteres Mal nicht zu Ende spielen können (was wir natürlich alle nicht hoffen), hat man Anspruch auf maximal 75% Rückvergütung (Cash) des „Restguthabens“, sofern man mindestens 1 Begegnung gespielt hat.

Folgende Tatsachen führen zu diesen Ueberlegungen:
– Das Bereitstellen der Infrastruktur ist aufwendig und kostspielig;
die offerierten Preise für Plätze oder die Teilnahme an der WylandTrophy orientieren sich an den Entstehungskosten der Infrastruktur.
– Im Nenngeld sind Platzgebühren, Tennisbälle, Turnierorganisation und in normalen Jahren auch Preise und ein Champions-Dinner für alle inbegriffen.
– Die Kalkulation des Nenngeldes für eine Partie an der WylandTrophy basiert auf der Annahme, dass 6 Hallenstunden dafür benötigt werden. Dauert eine Partie länger, verrechnen wir nicht zusätzliche Gebühren.
– Corona-bedingte Härtefallentschädigungen erwarten wir in der maximalen Höhe von 20 % unserer jährlichen Betriebskosten.
– Die Traglufthalle ist nicht zu vergleichen mit professionellen Strukturen. Für deren Angestellte kann Kurzarbeit beantragt werden und die Härtefallentschädigungen fallen bedeutend höher aus.
– Der WTN ist eine Non-Profit-Organisation und deren Mitglieder leisten ausschliesslich Fronarbeit. Wir organisieren das Turnier aus Freude (ganz nach dem Ausspruch von Ex-Bundesrat Ogi «Freude herrscht»!) und damit wir die Infrastruktur auch in Zukunft anbieten können.

– Ausnahme: wenn gar keine Partie absolviert wurde, ist 100% Rückvergütung selbstverständlich möglich!

Vergangene Austragungen:
Alle Resultate der Austragung 2019/2020
Alle Resultate der Austragung 2020/2021

Maturarbeit von Dennis Knecht
Dennis Knecht hat 2018 seine Maturabeit zur Organisation (18/19) der Wyland Trophy geschrieben. Interessierten bietet sich hier die Möglichkeit, diese zu lesen.

Anmeldung 2021/2022:

Lade das untenstehende Word-Dokument „Anmeldeformular 20/21“ herunter. Fülle dieses aus und sende das ausgefüllte Dokument per E-Mail bis spätestens 19. September 2021 an wylandtrophy@wtneftenbach.ch.

Lade die untenstehende Excel-Tabelle „Sperrzeiten 21/22“ Zeiten, an welchen NICHT gespielt werden können, müssen zwingend eingetragen werden. Das ausgefüllte Dokument bitte ebenfalls per E-Mail an wylandtrophy@wtneftenbach.ch senden bis spätestens 26. September 2021.

Herzlichen Dank für die Teilnahme an der Wyland Trophy. Wir freuen uns auf ein spannendes Turnier, welches diesen Winter hoffentlich vollständigt durchgeführt werden kann!